http://www.umweltschulen.ch

Umweltschulen unter der Lupe

Das Pilotprojekt „Umweltschulen – Lernen und Handeln“ setzt sich aus verschiedenen Angeboten und Unterstützungselementen zusammen, welche Volks- und Berufsfachschulen in ihrer Entwicklung hin zur Umweltschule fördern sollen.

Die Begleitforschung der Pädagogischen Hochschule Zürich versuchte zwischen 2012-2015 herauszufinden, inwiefern diese Angebote und Unterstützungselemente, unter Berücksichtigung des schulspezifischen Kontexts, den Entwicklungsprozess hin zur Umweltschule tatsächlich begünstigen.

 

Methodik

In der Begleitforschung wurden sowohl quantitative und qualitative Daten erhoben und ausgewertet. Dabei wurden verschiedene Perspektiven (Schulpflege, Schulleitung, Umweltbeauftragte, Schulteams, Schülerinnen und Schüler, Eltern und die Projektleitung) wie auch verschiedene Instrumente (Interviews, Fragebögen, Beobachtungen und Dokumentenanalysen) miteinbezogen. 

 

Ergebnisse

Abschlussbericht der Begleitforschung des Projektes «Umweltschulen – Lernen und Handeln»,
Zürich, 17. November 2015

Vollversion, bebildert (PDF)

Zwischenbericht: Erste Ergebnisse aus der Begleitforschung des Projekts «Umweltschulen - Lernen und Handeln», Zürich, August 2014

 

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Beratungsstelle oder direkt an die Pädagogische Hochschule Zürich wenden.